Absturz einer unserer Motorsegler

2018-05-30

Heute um 14:26 (lokal) ist einer unserer beiden Motorsegler kurz nach dem Start von der Piste 06 direkt hinter der Hochspannungsleitung und Autobahn abgestürzt. Die beiden Insassen, haben überlebt. Es gab kein Feuer. Der Pilot hat schwere Verletzungen davongetragen, war aber ansprechbar. Sein Fluggast und Bekannter wurde nur leicht verletzt. Zwei Ersthelfer hatten sich bereits um beide gekümmert als die Rettungskräfte eintrafen.

Fotos finden sich in der Meldung der Lokalzeitung. Der Verein hofft dass sich die Verletzungen als weniger schwer herausstellen. 

UPDATE: Der Pilot konnte nach einer Woche das Krankenhaus verlassen. Sein Bekannter bereits einen Tag nach dem Absturz. Der Untersuchungsbericht ist auf der Webseite der BFU abrufbar.

Bruch beim Start

2018-03-07

Ein Gastpilot ist heute mit seiner SR20 beim Startabbruch von der Piste abgekommen. Nach einem kurzen Schreckensmoment konnten die beiden Insassen glücklicherweise unverletzt aussteigen. Es entstand jedoch erheblicher Schaden an der armen Maschine.

Die Meldung in der Presse gibt es hier.

SP-KMO ist jetzt D-ELSH

Unsere Verinsins Cessna 172 hat nun anstatt des polnischen, ein deutsches Kennzeichen: D-ELSH

Vielen Dank an alle, die mitgeholfen haben die alten Kennzeichen zu entfernen und die neuen anzubringen!