Datenschutzerklärung

 

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Siehe Impressum.

Zwecke und Umfang der Datenverarbeitung

Als Verein verarbeiten wir die Daten unserer Mitglieder und Förderer (Name, Geburtsdatum, Adress- und Kontaktdaten, Zahlungsdaten) nach Art. 6 Abs. 1 b. DSGVO, von unseren Mitgliedern, die zusätzlich am Flugbetrieb teilnehmen die Lizenzdaten nach Art. 6 Abs. 1 c. DSGVO. Als Mitglied des Baden-Württembergischen Luftfahrtverbands (BWLV) ist der Verein verpflichtet seine Mitglieder an den Verband zu melden. Übermittelt werden dabei Name, Alter und Vereinsmitgliedsnummer.

Falls sie uns für Anfragen kontaktieren, verwenden ihre Daten (Name, Telefonnummer, E-Mailadresse, etc.)  ausschließlich für die Korrespondenz mit ihnen und für ihr Anliegen verwendet.

Logdateien

Über die Webserver des Vereins werden Zugriffe auf die Webseite (IP Adresse, Zeitpunkt, aufgerufener Pfad, verwendeter Browser und Betriebssystem) und Mailserver des Vereins (Sende- sowie Empfänger-E-Mailadresse, Sender- bzw. Empfänger-E-Mailserver protokolliert. Die Daten werden ausschließlich für die Fehlersuche verwendet und nicht weitergegeben oder analysiert.

Cookies

Die Webseite verwendet Cookies. Cookies sind Kennungen die einem Browser eines Besuchers der Webseite zugeordnet wird. Über die Kennung eines Cookies kann ein bestimmter Browser beim Besuch der Webseite identifiziert werden. Zum Beispiel kann anhand der Information die meistbesuchten Seiten ermittelt werden, ohne dass ein erneuter Aufruf der selben Seite innerhalb des selben Besuchs (Session) als erneuter Besuch gewertet wird. Die Cookies werden als sog. "Session Cookies" verwendet. D.h. Sie werden nicht über mehrere Besuche hinweg nachverfolgt. Der Benutzer kann über eine Einstellung in seinem Browser dem Setzen von Cookies widersprechen oder die Cookies löschen.

Mailinglisten

Der Verein betreibt Mailinglisten für seine Mitglieder um die Kommunikation und Abstimmungen der Mitglieder untereinander zu fördern. Das Anmelden zu diesen Listen ist freiwillig und stellt nach Art. 6 Abs. 1 a. DSGVO eine Einwilligung dar. Gespeichert werden E-Mailadresse und Name. An die Mailingliste gesendete E-Mails werden an alle Mitglieder verteilt und können unbegrenzt in einem Archiv für Listenmitglieder abrufbar sein. 

Sichere Kommunikation

Der Verein verwendet auf allen Webseiten das HTTPS Protokoll. Für alle ein- sowie ausgehenden E-Mailübermittlungen wird Verbindungsverschlüsselung über TLS angeboten und genutzt, sobald der Kommunikationspartner dies ebenfalls unterstützt.

Verbindungen für E-Mail arbeiten mit der sog. opportunistischen Verbindungsverschlüsselung über TLS. Das heißt E-Mails werden über eine verschlüsselte Verbindung ausgetauscht, sobald der E-Mailserver der Gegenstelle dies ebenfalls unterstützt. Um echte E-Mails von Spam zu unterscheinden, haben alle ausgehenden Vereins-E-Mails eine gültige Domänenauthentifizierung über SPF und DKIM.

Hosting

Die Webseiten, sowie der E-Maildienst wird in den Rechenzentren der folgenden Dienstleister gehostet: Strato, myLoc, sowie Office365.